Ganztag

Das aktuelle Ganztagsangebot sowie eine Übersicht des Angebots für das 2. Halbjahr 

im Schuljahr 2016/17 zum Herunterladen (als pdf).

Im Ganztagsangebot des Otto-Hahn-Gymnasiums haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am Nachmittag an Arbeitsgemeinschaften (kurz AGs) teilzunehmen, um ihren Hobbys und Interessen nachzugehen oder um Neues zu entdecken. Zusätzlich gibt es Förder- und Forderangebote sowie das inzwischen bewährte Unterstützungsprogramm GuK (Große unterstützen Kleine).

Unter dem Titel "HÜA" (Hausaufgaben, Üben, Anwenden) gibt es in der Bibliothek und in angrenzenden Klassenräumen täglich von Montag bis Freitag jeweils ab 13.30 Uhr (und für den Fall eines Unterrichtsausfalls in der 6. Stunde auch schon ab 12.15 Uhr) kompetente Unterstützung bei den Hausaufgaben. Außerdem bieten die dort tätigen Lehrkräfte und unser pädagogischer Mitarbeiter, Herr Lintz, sowie unsere FSL-lerin ihre Hilfe beim Lernen, beim Nacharbeiten des Unterrichtsstoffs und beim Üben (z.B. für Klassenarbeiten) an.

Wer sich an einem Tag für HÜA angemeldet hat, kann, wenn die Hausaufgaben erledigt sind, von 14.15 Uhr bis 15.15 Uhr zum Angebot "Spiel, Spaß und Co" wechseln. Hier ist es möglich – betreut durch Herrn Lintz und unsere FSJ-lerin – gemeinsam Bewegungs- und Gesellschaftspiele zu spielen oder einfach nur zu lesen, zu quatschen, eben zu "chillen". Es können aber in der Bibliothek oder in angrenzenden Klassenräumen auch weiterhin bis 15.15 Uhr in Ruhe Hausaufgaben gemacht oder Unterrichtsstoffe geübt werden.

Die Arbeitsgemeinschaften finden in der Regel von 13.45 bis 15.15 Uhr statt, bei einigen AGs ist allerdings ein "fließender" Einstieg bis 14.15 Uhr möglich, so dass unsere Schülerinnen und Schüler zunächst einmal zu HÜA gehen oder an einem Förderangebot (s.u.) teilnehmen und dann noch ein AG-Angebot nutzen können. Schülerinnen und Schüler, deren AG kurzfristig ausfällt, können an so einem Tag gerne ebenfalls am HÜA-Angebot (evtl. plus "Spiel, Spaß und Co") teilnehmen. Dazu eine Bitte an die Eltern: Teilen Sie der Klassenleitung bitte mit, ob Ihr Kind ggf. bei kurzfristigem Ausfall einer AG oder des Nachmittagsunterrichts bis 15.15 Uhr in der Schule betreut werden soll.

Zusätzlich zu den AGs bieten wir ein umfangreiches Förderangebot an. Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 haben die Möglichkeit, Defizite in den Fächern Mathematik, Deutsch und Fremdsprachen in speziellen Förderstunden oder auch im Unterstützungsprogramm GuK zu bearbeiten.

Die Wahl eines Angebots aus dem Ganztagsprogramm ist freiwillig, nach der Anmeldung ist die Teilnahme für dieses Schulhalbjahr jedoch verpflichtend und es wird eine aktive Mitarbeit erwartet. Eine Abmeldung aus einer AG ist nicht möglich. Der Wechsel einer AG ist nur nach Rücksprache mit der Schulleitung möglich. Die Musik AGs und einige andere AGs werden für das ganze Schuljahr gewählt. Zu Beginn des 2. Halbjahres müssen aber auch diese AGs noch einmal bei der Einwahl am PC angeklickt werden.

Übrigens: Unsere Mensa bietet die Gelegenheit, nach dem Vormittagsunterricht ein Mittagessen einzunehmen, und das Team unseres Schulkiosks hält eine große Auswahl an Snacks für alle bereit.

 

 

Wer Fragen zum Angebot oder zum Ablauf des Ganztagsangebotes hat, kann sich direkt an unsere Sozialpädagogin Frau Ernst in Raum DO2 wenden!

per Tel. 400-5369 oder per email