Bläserklasse

Das Otto-Hahn-Gymnasium Göttingen erweitert zum Schuljahr 2009/2010 sein musikalisches Angebot. Nachdem das Musikklassenmodell nun bereits im 15. Jahr erfolgreich angeboten wird und über diesen Zeitraum kontinuierlich weiter entwickelt wurde, wird jetzt das musikalische Profil des OHGs mit der Einrichtung einer Bläserklasse erweitert. Damit wird ein Weg beschritten, der an vielen Schulen des Landes bereits Gewinn bringend praktiziert wird.

Die Konzeption richtet sich an Schüler ohne instrumentale Vorkenntnisse und sieht vor, dass statt des regulären Musikunterrichts ein praktischer Ansatz für die Klassen 5 und 6 verfolgt wird. Die musiktheoretischen Inhalte werden dabei durch eigenständiges Musizieren spielend miterlernt. Die Schüler/innen starten als absolute Anfänger an einem von sechs Instrumenten und können sich schon nach kurzer Zeit an den gemeinsamen Fortschritten erfreuen. Durch das gemeinsame Musizieren werden außerdem der Zusammenhalt und das soziale Klima innerhalb der Klasse gefördert.

Der Instrumentalunterricht erfolgt in Fünfergruppen und wird von erfahrenen Musikschulpädagogen an folgenden Instrumenten erteilt: Klarinette, Saxophon, Querflöte, Trompete, Posaune und Euphonium.

Nach dem sechsten Schuljahr können die Schüler/innen der Bläserklassen in die verschiedenen Bläserensembles („Young Spirit“, „Blasphobie“ oder „Jazzaholics“ Bigband) der Schule integriert werden.